Ertl Tragwerk GmbH & Co. KG
Thomas-Mann-Str. 44a

53111
Bonn

Telefon: 0228 9814331-0
Telefax: 0228 9814331-9

http://ertl-tragwerk.de

  • Website vergrößern
  • Druckansicht
Ertl Ingenieure Tragwerksplanung
Planen Sie mit uns – und Ihre Kunden werden Sie lieben!

Gefahren aus dem Untergrund - Bauen auf gutem Grund


Gefahren aus dem Untergrund - Bauen auf gutem Grund
Ab 2008 ist fast immer ein Baugrundgutachten erforderlich
http://www.dabonline.de/2009-12/gefahren-aus-dem-untergrund/

Seit dem Jahr 2008 läuft die Übergangsfrist für die Grundbaunorm DIN 1054 aus. Dann gilt allein die DIN 1054:2005, die als letzte wichtige Baunorm auf das neue Sicherheitskonzept umgestellt wurde. Im Zusammenhang damit wird auch die DIN 4020:2003-09 über Baugrunduntersuchungen verbindlich. Die Standsicherheitsnachweise müssen mit Hilfe von Grenzzuständen und Teilsicherheitsbeiwerten geführt werden. Die Einordnung der Gründungsmaßnahme in Geotechnische Kategorien ist erforderlich.

GK 1: Baumaßnahmen mit geringem Schwierigkeitsgrad
GK 2: Baumaßnahmen mit normalem Schwierigkeitsgrad
GK 3: Baumaßnahmen mit hohem Schwierigkeitsgrad

Die Gründung für Bauwerke der geotechnische Kategorie 2 erfordert die Planung auf der Grundlage eines geotechnischen Berichts durch einen Sachverständigen für Geotechnik. Bei Kategorie 3 ist die Mitwirkung eines Sachverständigen für Geotechnik erforderlich. Die geotechnische Kategorie 1 ist gemäß Beschreibung im Anhang A der DIN 4020 selten gegeben.

Jeder Tragwerksplaner wird auf diese Art verpflichtet, eine konkrete Bauuntersuchung als Basis seiner Arbeit zu verwenden. Wenn ein Prüfer künftig Bauunterlagen zur Prüfung eingereicht bekommt, die ohne die Grundlage von Baugrunduntersuchungen erstellt wurden, müssen diese Unterlagen von vornherein abgelehnt werden.

Quelle: http://ertl-tragwerk.de/beitrag/Gefahren_aus_dem_Untergrund_-_Bauen_auf_gutem_Grund

© Ertl Tragwerk GmbH & Co. KG | Thomas-Mann-Str. 44a | 53111 Bonn | Telefon 0228 9814331-0 | | schwann.eu | simpilio.de